Hands-on-Training | Zahnärzte

FRONTZAHNÄSTHETIK und SMILE DESIGN / Kreative Möglichkeiten mit IPS e.max CAD

Praxis - Kurse

Kursdatum:
Freitag, 10. - Samstag, 11.05.2019
11:00 - 15:00 Uhr
ICDE Schaan, Liechtenstein
Dr. Andreas Kurbad
CHF 790.00 / € 690.00
Hinweis:
Kurskosten für Mitglieder des Cerec Master-Clubs: CHF 690,00 / € 590,00

Kursregistrierung

Ich bin damit einverstanden, dass meine oben eingegebenen Daten von der Ivoclar Vivadent AG und den Gesellschaften der Ivoclar Vivadent Gruppe gespeichert, verarbeitet und genutzt werden, um mich mit Informationen über Produkte, Dienstleistungen oder Aktivitäten der Ivoclar Vivadent Gruppe per Telefax oder per E-mail zu versorgen. Meine Einwilligung kann ich jederzeit ganz oder teilweise mit Wirkung für die Zukunft durch eine Mitteilung an info@ivoclarvivadent.com widerrufen. *

Alle Felder mit * müssen ausgefüllt sein.

In der Kursgebühr inbegriffen ist folgendes, attraktives Materialpaket:

• 1 «Tetric Power Fill System Kit», bestehend aus Adhese Universal, dem Einkomponenten-Universaladhäsiv,
Tetric PowerFill als modellierbares und Tetric PowerFlow als fliessfähiges 4-mm-Composite, welche durch das intelligente Lichtgerät Bluephase PowerCure in jeweils 3 Sekunden ausgehärtet werden können.

 

Kursbeschreibung

DIAGNOSTIK UND PLANUNG
Die besten Ergebnisse werden erzielt, wenn man eine exakte Vorstellung davon hat, wie das Resultat aussehen soll. Wir betrachten natürliche, schöne Frontzähne. Dabei lernen wir die wichtigsten Charakteristika, die es bei der Umsetzung von Restaurationen zu beachten gilt. Unser Ziel: dem Vorbild der Natur so nah wie möglich zu kommen.

GESTALTUNG IN 3D
Es werden die Grundlagen des „Digital Smile Design“ vermittelt sowie eine Übersicht über am Markt befindliche Softwarelösungen gegeben. 3D-Digitalisierung ist heute Realität und kann effektiv im ästhetischen Gestaltungsprozess genutzt werden – nicht nur bei der Gebisssituation, sondern auch bei der (Aus-)Gestaltung des gesamten Gesichtes.
Beginnend bei der Schneidekante wird in diesem Kurs Schritt für Schritt vorgestellt, wie ästhetisch überzeugende Frontzähne gestaltet werden können – auch und gerade mithilfe von 3D. Dabei liegt der Schwerpunkt auf dem mittleren oberen Schneidezahn, welcher zweifelsfrei eine Schlüsselrolle spielt. Die Möglichkeiten der CEREC- und inLab-Software werden dabei optimal genutzt. Alternativ werden Biogenerik-Kopie und -Referenz einschliesslich hilfreicher Designvorlagen vorgestellt.

UMSETZUNG IN KERAMIK
Neben dem Design ist es das Spiel mit Helligkeit, Transparenz und Oberflächencharakteristika bei der Fertigung, welches eine Frontzahnrestauration erfolgreich macht. Das Bestimmen der Zahnfarbe, der Helligkeit und der passenden Transluzenz kann heute mithilfe effektiver Tools, wie der in der CEREC-Software integrierten Farbbestimmung sowie mittels der IPS e.max Shade Navigation App, realisiert werden. Die richtige Auswahl der Keramik wird erleichtert und ein gutes Finish geübt. Informationen zur ästhetischen Zementierung runden den Kurs ab.

Kursziel
Mit einem „Digital Smile Design“ lassen sich überzeugende ästhetische Ergebnisse auf Fotos in 2D erzeugen. Die grosse Herausforderung ist allerdings die reale Umsetzung. Dieser Kurs soll helfen, mit einfachen Mitteln ein gelungenes Design im Frontzahnbereich zu kreieren und erfolgreich in Keramik umzusetzen.

Kursinhalte
- Der Kurs basiert auf einer klinischen Situation, bei der beide oberen Schneidezähne mittels Frontzahnteilkronen ersetzt werden müssen.
- Es werden aktuelle Softwarelösungen vorgestellt, welche die Planung erleichtern – von IvoSmile bis Digital Smile Design (DSD).
- Der Kurs thematisiert Gestaltungsprinzipien für den ästhetischen Bereich – vom Einzelzahn bis zur kompletten Zahnreihe.
- Es werden Gestaltungsrichtlinien zur defektorientierten Präparation im Frontzahnbereich vermittelt, einschließlich Erfolgskontrolle mit Silikonschlüsseln.
- Der Kurs trainiert eine Methodik zur systematischen Gestaltung ästhetischer Frontzähne; diese wird anhand eines klinischen Falles mit den Teilnehmern geübt.
- Die Auswahl der richtigen Transluzenz meistern: MO / LT / MT / HT / Impulse
- Auch kleinste Details sind wichtig: Das Finish ausgeschliffener Frontzahnrestaurationen
- Staining / Glazing / Einstellung des Glanzgrades als wichtige Erfolgsfaktoren
- ... und vieles mehr
Mehr Informationen auch unter www.cerec.de

Zielgruppe
Dieser Kurs wendet sich an fortgeschrittene Anwender, welche die Möglichkeiten der 3D-Digitalisierung nutzen möchten, um im Frontzahnbereich überzeugende Ergebnisse zu erzielen sowie auch bei der konkreten Umsetzung der Restaurationen Ihr Wissen und Können weiter vertiefen wollen.


 

Mehr Praxis - Kurse