Kurstermin | Zahnärzte

Composite-Design hoch vier - 1. Modul: Seitzahnfüllungen

Praxis - Kurse

Kursdatum:
Freitag, 29. - Samstag, 30.01.2021
09:00 - 17:00 Uhr
ICDE Wien, Österreich
Dr. med. dent. Martin Von Sontagh
€ 1100.00
Hinweis:
Die Veranstaltung ist mit 18 ZFP-Punkten bei der österreichischen Zahnärztekammer anerkannt. Bei Buchung aller Module Gesamtpreis EUR 3.100 inkl. MwSt.

Kursregistrierung

Ich bin damit einverstanden, dass meine oben eingegebenen Daten von der Ivoclar Vivadent AG und den Gesellschaften der Ivoclar Vivadent Gruppe gespeichert, verarbeitet und genutzt werden, um mich mit Informationen über Produkte, Dienstleistungen oder Aktivitäten der Ivoclar Vivadent Gruppe per Telefax oder per E-mail zu versorgen. Meine Einwilligung kann ich jederzeit ganz oder teilweise mit Wirkung für die Zukunft durch eine Mitteilung an info@ivoclarvivadent.com widerrufen. *

Alle Felder mit * müssen ausgefüllt sein.

Ästhetische Füllungstherapien

In der Zahnmedizin gilt es, den Spagat zwischen effizientem Arbeiten und qualitativ hochwertigen Ergebnissen zu meistern. Mit Composite kann minimalinvasiv gearbeitet werden – das stellt einen großen Vorteil für den Behandler als auch für den Patienten dar. Für ein optimales Ergebnis gibt es einige hilfreiche Tipps und Richtlinien im Umgang mit Composite zu beachten. Die Teilnehmer lernen in dieser Vortragsreihe von kleineren Seitzahnfüllungen, bis hin zur Composite-Krone oder gar zur Full-mouth-Rehabilitation alles, um den täglichen Herausforderungen gewachsen zu sein. Dieser Masterkurs bringt Sie auf den neuesten Stand der direkten ästhetischen Füllungstherapie.

Die Kurse sind als Serie oder einzeln buchbar und bestehen aus vier einzelnen Modulen, die sowohl einen theoretischen als auch praktischen Teil haben. Bei der Buchung aller vier Module erhalten Sie das Zertifikat „Masterkurs Composite-Design hoch vier“.

 

1. Modul: Seitzahnfüllungen 

Im ersten Modul erlernen die Teilnehmer das minimalinvasive Arbeiten bei und mit Composite-Versorgungen. Im Vordergrund stehen neben einem effektiven Schichtprotokoll, das Erlernen und Arbeiten mit verschiedenen Matrizentechniken. So können alle Indikationen im Mund gemeistert werden: von der kleinen Klasse-I-Füllung bis zum Onlay werden am Modell jedmögliche Versorgungsformen praktisch geübt.

Für die perfekte Füllung ist aber auch ein modernes zuverlässiges Adhäsive-Systeme genauso wichtig wie die richtige Polymerisationslampe. Wir werden die praktischsten Systeme behandeln und lernen, damit effektiv umzugehen.

Doch nicht nur Füllungen können mit Composite ästhetisch und hochwertig angefertigt werden, auch Reparaturen von bestehenden Keramik- und Composite-Versorgungen sind oft ein guter Lösungsansatz, um schonend mit der Zahnhartsubstanz umzugehen. Nur wie werden diese angefertigt? Lassen Sie sich von der wunderbaren Welt der modernen Composite-Therapie inspirieren.

Kursinhalt:
Modul Seitzahnfüllungen:

  • Seitzahnfüllungen
  • Matrizen-Techniken
  • Zahnhals-Füllungen
  • Quadranten-Sanierung
  • Stempeltechnik
  • Adhäsiv-Systeme (Adhäsive-Protokoll)
  • Polymerisationslampen
  • Keramik-Reparaturen
  • Polierprotokoll

Mehr Praxis - Kurse